Logo

Durchlasserneuerung km 192,438 Strecke 1122 Lübeck – Strasburg (Uckerm.)

Projektbeschreibung

Der neue Durchlass ist als Stahlbetonrohrdurchlass DN 1000 mit einer Länge von 23 m errichtet worden. Die Herstellung erfolgte in offener Bauweise und alter Achse.

Der vorhandene Durchlass wurde vollständig abgebrochen. Bahnrechts wurde ein Übergabeschachtbauwerk DN 2000 aus Stahlbeton installiert. Der Auslaufbereich bahnlinks ist offen gestaltet. Im Anschluss wurde das Gelände an den neuen Bestand angepasst.

 

  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Ausschreibung
  • Bestandsdokumentation

 

externe Leistungen:

Vermessung, Baugrundgutachten, Hydrologie, Umweltplanungen

Bauvolumen: ca. 150 T €
Ort: Blankenhof
Zeitraum: 08/2014-12/2017